Jetzt Anrufen 0 850 222 44 69 - 365 Tage, 24 Stunden kontinuierliche Leistung
Termin

Katarakt

Kataraktbehandlung mit der Phako-Methode

Bei der FAKO-Technik, die bei der Behandlung des Katarakts eingesetzt wird, wird ein 2,2 mm langer Schnitt in das Auge gesetzt. Bei der Kataraktchirurgie wird ein spezielles flüssiges "viskoelastisches Gel" verwendet. Das "viskoelastische Gel" wird verwendet, um die natürliche Linse von den anderen Schichten des Auges zu trennen, ohne sie zu beschädigen. Obwohl es für jeden Patienten spezifisch ist, handelt es sich um ein Einwegprodukt.

Die Intraokularlinse, die ihre Transparenz verloren hat, wird mit einem speziellen Gerät, das Ultraschallwellen aussendet, zertrümmert und in das Auge absorbiert. Eine künstliche, kollabier bare Linse wird in das Auge eingesetzt. Da es sich um einen kleinen Schnitt handelt, sind keine Nähte erforderlich. Wegen des Infektionsrisikos werden nicht beide Augen am selben Tag operiert. Es wird empfohlen, zwischen den Eingriffen an beiden Augen einen Abstand von mindestens 2 Tagen einzuhalten.

Die Behandlung des Katarakts ist eine sehr wichtige Operation, die einen mikrochirurgischen Eingriff erfordert. Der Erfolg der Operation hängt direkt von der Erfahrung des Arztes, der Sterilisation des Operationssaals, in dem die Operation durchgeführt wird, der Qualität des verwendeten Materials und der Sterilisation ab.

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Dienste optimal nutzen können. www.dunyagoz.com durch die Anmeldung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Noch Mehr Informationen Entnehmen